Ihr Horoskop – Aktuell bei GOastro.de
Chinesisches Sternzeichen Pferd

Chinesisches Horoskop Pferd

Wer im Jahr des Pferdes das Licht der Welt erblickt, gilt geistig wie körperlich als ausgesprochen agil. Das Pferd ist gern in Bewegung, gilt als sportliche Natur und geht auch gern auf Reisen. Je abenteuerlicher es dabei zugeht, desto lieber ist es diesem temperamentvollen Wesen. Alles Neue, Unbekannte und Ungewöhnliche fasziniert es und muss erlebt und erforscht werden. Seine offene und kommunikative Art sorgt dafür, dass es rasch Anschluss findet. Es geht gern auf Partys und ist ein beliebter Gast in jeder geselligen Runde. Und weil es so viel erlebt, hat es auch immer etwas zu erzählen …

Schnell begeistert, rasch gelangweilt …

Sein freundliches und herzliches Wesen lässt das Pferd rasch Kontakte knüpfen. Die braucht es auch, denn Einsamkeit empfindet es ebenso unerträglich wie Langeweile. So hat es auch einen großen Freundes- und Bekanntenkreis, bindet sich allerdings nur ungern. Das liegt hauptsächlich an seiner ausgeprägten Freiheitsliebe. Das selbstbewusste Pferd weiß nur zu gut, was es will und wie es das bekommt. Es hat tausend Ideen und möchte am liebsten alle gleichzeitig umsetzen. Obwohl es jede Menge Energie hat, verliert es dann doch oft den Überblick. Darüber hinaus mangelt es dem ungeduldigen Zeitgenossen an Durchhaltevermögen, sodass er schnell das Interesse an einem Vorhaben verliert. Obwohl Pferde resistent gegen Ratschläge sind, machen sie dank ihrer Flexibilität und ihres Ehrgeizes oft eine steile Karriere.

Freiheitsliebe und Abenteuerlust

Das chinesische Horoskop zeigt auch, dass Pferde für ihr Leben gerne flirten und für gewöhnlich erfolgreich in der Liebe sind. Da sie vor allem Eroberer sind, lassen sie sich nur ungern auf eine feste Partnerschaft ein. Der Beziehungsalltag langweilt sie – und nimmt ihnen auch den geliebten Freiraum. Hat das Pferd aber einen Menschen gefunden, der ihm seine Freiheiten lässt, dann kann auch eine Langzeitbeziehung funktionieren. Der Lohn ist ein aufregendes und leidenschaftliches Leben an der Seite des Pferdes.

Metall-Pferd

Das Element Metall sorgt dafür, dass diese Pferde bessere Nerven haben und einen kühleren Kopf behalten als ihre Artgenossen. Sie steuern sehr konsequent auf ihre Ziele zu und lassen sich auch nicht davon abbringen. Das lässt sie noch sturer und widerspenstiger erscheinen, als dies Pferde ohnehin schon sind. Andererseits gibt es kaum etwas, was sie aus der Fassung oder aus dem Konzept bringen würde. Sie haben auch mehr Durchhaltevermögen, als das normalerweise bei Pferden der Fall ist. So sind sie von allen Pferden in Sachen Karriere am erfolgreichsten.

Wasser-Pferd

Dank des Elements Wasser sind diese Pferde anpassungsfähiger als ihre Artgenossen. Sie können sich problemlos auf neue Situationen einstellen und sind bestrebt, sich auf geistiger Ebene permanent weiterzuentwickeln. Ihr besonderes Einfühlungsvermögen und ihre kommunikative Ader erleichtern ihnen den Umgang mit anderen Menschen. Bisweilen sind sie etwas zu passiv und lassen sich ein wenig treiben. Fast schon fatalistisch gelten sie als weniger konsequent und zielorientiert als andere Pferde. Wasser-Pferde sind zwar für alles offen, lassen sich aber leicht ablenken.

Holz-Pferd

Vernünftig, bodenständig und hemdärmelig: So lässt sich das Holz-Pferd am ehesten charakterisieren. Das Element Holz verstärkt die Sehnsucht dieser Menschen nach Sicherheit. Daher sehen sie immer zu, dass sie über eine gewisse finanzielle Reserve verfügen. Auch gelten diese Pferde als korrekter und moralisch gefestigter als ihre Artgenossen. Dennoch sind sie Innovationen gegenüber durchaus aufgeschlossen und gehen auch mit entsprechendem Weitblick an ihre Vorhaben heran. Das Holz-Pferd erkundet auch gerne Neuland. Dabei lässt es sich weniger von Gefühlen als von seinem Verstand leiten. Es ist teamfähiger als andere Pferde, da es besser auf Kollegen und Kolleginnen eingehen kann. Das schafft gute Voraussetzungen für die berufliche Laufbahn …

Feuer-Pferd

Ist das Pferd an sich schon sehr temperamentvoll, so verstärkt das Feuer noch diese Heißblütigkeit. Das Feuer-Pferd ist mutig und leidenschaftlich, aber auch leicht reizbar und kämpferisch. Es strotzt zwar vor Kraft, gilt aber auch als ausgesprochen ungeduldig. Mit seiner bisweilen recht egozentrischen und herrischen Art macht es sich nicht nur Freunde. So mancher Mensch in seinem Umfeld fühlt sich sogar auf den Schlips getreten. Sein Durchsetzungsvermögen und seine Führungsqualitäten prädestinieren das Feuer-Pferd aber für höhere Managementebenen. Seine Leidenschaft kommt nicht nur in der Liebe zum Ausdruck, sondern auch im Beruf und sogar bei seinen Hobbys. Es lebt intensiv und gibt immer 100 Prozent. Das verleiht ihm eine attraktive Ausstrahlung, der man sich nur schwer entziehen kann …

Erd-Pferd

Geerdet, ganz in seiner Mitte ruhend und durch nichts aus dem Gleichgewicht zu bringen. Das sind nur ein paar der vielen Tugenden des Erd-Pferdes. Es ist ein wenig konservativer, traditionsbewusster und weniger innovativ als andere Pferde. Es neigt auch weniger stark zu spontanen Entscheidungen oder Handlungen. Das liegt einfach daran, dass es sich nicht so sehr durch Gefühle leiten lässt, sondern vielmehr durch seinen Verstand. Mit guten Strategien versucht es, die Risiken möglichst gering zu halten – zu irgendwelchen Abenteuern lässt es sich ohnehin nicht hinreißen. Seine praktischen Fähigkeiten sorgen andererseits dafür, dass es den Worten sehr wohl Taten folgen lässt und seine Vorhaben fast immer erfolgreich abschließt. Das liegt nicht zuletzt daran, dass das gesamte Leben des Holz-Pferdes durchdachter und organisierter ist als jenes seiner Artgenossen …