Ihr Horoskop – Aktuell bei GOastro.de
Chinesisches Sternzeichen Schwein

Chinesisches Horoskop Schwein

Wer im Jahr des Schweins das Licht der Welt erblickt, gilt als freundlicher und warmherziger Mensch, der eine sympathische Ausstrahlung hat. Er ist gesellig und mischt sich gerne unters Partyvolk. Er gilt auch als erstklassiger Gastgeber, bei dessen Feiern es an gutem Essen und Trinken niemals fehlt. Das liegt nicht nur daran, dass ihm das Wohl seiner Gäste am Herzen liegt. Er ist auch selbst ein sinnliches Wesen, das den Genüssen und den schönen Seiten des Lebens durchaus zuträglich ist.

Gesellig und großzügig

Das Schwein gilt auch als großzügig und spendabel. Es schaut nicht aufs Geld, wenn darum geht, zu genießen und Spaß zu haben. Dabei erwartet es eine gewisse Großzügigkeit auch von anderen. So kann es schon einmal vorkommen, dass es darauf wartet, dass andere sein Getränk bezahlen. Es kann auch sein, dass es sich etwas ausleiht, ohne zu fragen. Gewisse Grenzen sind dem Schwein einfach eher fremd. Freimütig ist es auch, wenn es darum geht, aus dem Nähkästchen zu plaudern und sogar pikante Details aus dem Privatleben preiszugeben. Das liegt vor allem daran, dass es aufrichtig und grundehrlich ist. Es ist aber auch ein guter Zuhörer, der um das Wohl anderer bemüht ist. Kein anderes Sternzeichen beschäftigt sich derart intensiv und geduldig mit den Sorgen seiner Mitmenschen.

Aufrichtig und gutgläubig

Laut chinesischem Horoskop ist das Schwein generell sehr vertrauensselig. Es glaubt stets an das Gute im Menschen und kann sogar ein wenig naiv wirken. Intrigen sind ihm ein Gräuel. Weil es aber so unbedarft ist, wird es bisweilen schamlos ausgenutzt. Das Schwein kann nicht beurteilen, ob es jemand gut mit ihm meint oder nicht. Erkennt es, was da passiert ist, ist es empört und kann ganz schön wütend werden. Einen offenen Konflikt trägt es aber nur selten aus, da es den Frieden und die Harmonie liebt. Obwohl das Schwein nicht wirklich fleißig ist, kann es beruflich viel erreichen. Hat es ein Ziel vor Augen, dann legt es sich auch ins Zeug und setzt alles daran, dieses zu erreichen. Beruflich ist es vor allem in sozialen und pädagogischen Berufen gut aufgehoben, da ihm seine Mitmenschen am Herzen liegen.

Metall-Schwein

Die Metall-Schweine sind die coolsten ihrer Art, da sie stets einen kühlen Kopf bewahren. Sie arbeiten konsequent an der Umsetzung ihrer Vorhaben und lassen sich nicht von ihren Zielen abbringen. Das Element Metall macht sie direkter und ein wenig unverschämter als andere Schweine. Das Metall-Schwein sagt offen und ehrlich seine Meinung, selbst wenn das unhöflich ist. Es lässt sich auch nicht so leicht ausnutzen wie seine Artgenossen. Obwohl es nicht ehrgeizig ist, strebt es doch eine respektable berufliche Position an.

Wasser-Schwein

Die gesprächige und fast schon redselige Ader der Schweine kommt unter dem Einfluss des Wassers besonders zum Tragen. Dank seiner Redegewandtheit und seiner Einfühlsamkeit kann das Wasser-Schwein sehr gut zwischen Menschen vermitteln und ist damit für die Diplomatie prädestiniert. Da es sehr friedlich, aber auch gesellig und humorvoll ist, gilt es im Allgemeinen als ausgesprochen beliebt bei seinem Umfeld. Leider verstärkt das Wasser auch die für das Schwein so typische Gutgläubigkeit. So werden die eher passiven Wasser-Schweine noch leichter ausgenutzt und damit noch schneller enttäuscht als ihre Artgenossen.

Holz-Schwein

Im Gegensatz zu seinen eher ein wenig naiven Artgenossen steht das Holz-Schwein mit beiden Beinen fest auf dem Boden der Tatsachen. Es ist mehr auf Sicherheit bedacht – und das hat auch Auswirkungen auf sein Verhalten. Zwar ist es wie alle Schweine bestrebt, seinen Mitmenschen zu helfen. Aber das Holz-Schwein achtet auch darauf, wie viel bei all dem Guten für es selbst herausspringt. Das Holz trägt außerdem dazu bei, dass das sonst recht passive Schwein etwas aktiver wird und Vorhaben erfolgreich verwirklicht. Obwohl es sich um einen ausgesprochen gutherzigen und gewissenhaften Zeitgenossen handelt, weiß das Holz-Schwein ganz gut, wie es von anderen Hilfe bekommt.

Feuer-Schwein

Das Feuer macht das eher passive und friedfertige Schwein zu einem aktiven, offensiven und temperamentvollen Wesen. Das Element verleiht ihm nicht nur mehr Elan und Kraft, sondern sorgt auch dafür, dass es ungeduldiger und reizbarer wird. Außerdem ist das Feuer-Schwein nicht so selbstlos und genügsam wie seine Artgenossen, sondern mehr auf seinen eigenen Vorteil bedacht. Es hat mehr Selbstvertrauen als andere Schweine und kann es beruflich wie privat sehr weit bringen. Andererseits bewirkt das Element Feuer auch, dass bei ihm nicht nur die Leidenschaft stärker ausgeprägt ist als bei seinen Artgenossen. Auch die Genusssucht und der lockere Umgang mit Geld kommen stärker zum Tragen …

Erd-Schwein

Das Element Erde macht das Schwein vernünftiger, besonnener und noch verantwortungsvoller als seine Artgenossen. Es lebt nicht so sorglos in den Tag hinein, sondern schmiedet konkrete Pläne für sein Leben. Dabei verlässt es sich mehr auf seinen gesunden Menschenverstand als auf spontane Emotionen. All das macht das Erd-Schwein ohne Zweifel zum vernünftigsten Schwein von allen. Es agiert klüger und achtsamer und bleibt dabei geduldiger als andere Schweine. Sollte es nicht nach Wunsch laufen, gerät es auch nicht so schnell in Rage. Hinzu kommt, dass auf das Erd-Schwein noch mehr Verlass ist als auf seine Artgenossen.