Ihr Horoskop – Aktuell bei GOastro.de

Indianisches Horoskop Otter

Wer zwischen dem 20. 1. und dem 18. 2. das Licht der Welt erblickt, hat als indianisches Sternzeichen den Otter. Dieser gilt als aufgewecktestes, neugierigstes und sicherlich auch verspieltestes unter den indianischen Sternzeichen. Er hat einen wachen Verstand und ist nicht nur kreativ und schöpferisch tätig, sondern auch ausgesprochen einfallsreich und erfinderisch. Er denkt sehr modern und fortschrittlich und ist mit seinen Ansichten oft seiner Zeit voraus. Gerade deshalb gilt er nicht selten als unangepasst und immer ein wenig kontroversiell …

Das Wesen der Otter

Sieht man sich ein indianisches Horoskop Otter an, so fällt sofort eines auf. Die in seinem Zeichen geborenen Menschen sind besonders quirlig, rastlos und ruhelos. Sie gelten als gesprächig und gesellig, humorvoll und lebenslustig. Sie haben eine positive und optimistische Lebenseinstellung und gehen offen und unvoreingenommen auf andere Leute zu. Daran ändern auch negative Erfahrungen nichts, die sie erstaunlich rasch wegstecken können. Generell sind Otter nicht gerne allein, sondern lieben die Gesellschaft von Menschen. Sie können sich rasch für eine Sache begeistern und versuchen immer wieder, die Welt ein bisschen besser zu machen. So ist es auch nicht erstaunlich, dass sie als sehr mitfühlend und hilfsbereit gelten. Diese Eigenschaft kommt besonders stark zum Ausdruck, wenn es um Freunde und Verwandte geht.

Die Besonderheiten der Otter

Ein indianisches Horoskop Otter schreibt diesem Tierkreiszeichen seine kommunikative Art deshalb zu, weil es dem Element Luft zugeordnet wird. Seine zuversichtliche Grundhaltung hat aber auch mit der Zeit seiner Geburt zu tun. Wenn ein Otter zur Welt kommt, ist es kalt und die Landschaft meist in Schnee gehüllt. Und doch werden die Tage schon wieder länger, die Temperaturen langsam höher. Und unter der Schneedecke bereiten sich die Pflanzen zaghaft auf den nahenden Frühling vor. Otter-Menschen stecken nicht nur voller Ideen, sondern schmieden auch unentwegt Pläne – von denen viele leider unrealistisch sind …

Das Liebesleben der Otter

Ein indianisches Horoskop Otter schreibt diesem Sternzeichen einen hohen Grad an Beliebtheit zu. Das ist auch nicht verwunderlich, bedenkt man sein freundliches und gut gelauntes Auftreten sowie seine zahlreichen weiteren positiven Eigenschaften. Das bringt es mit sich, dass Otter nur selten allein sind – und noch seltener über einen längeren Zeitraum. Dennoch sind sie keineswegs typischen Beziehungsmenschen, denn dafür sind sie einfach zu freiheitsliebend. Wer mit einem Otter zusammen sein möchte, muss relativ tolerant und großzügig sein und darf keinesfalls zur Eifersucht neigen!

Partner und Freunde der Otter

Der Otter braucht nicht nur einen duldsamen Menschen an seiner Seite. Mindestens ebenso wichtig ist es für ihn, dass eine geistige und seelische Übereinstimmung herrscht. Wenn er psychisch oder physisch nicht genug gefordert ist, beginnt sich der Otter ziemlich rasch zu langweilen. Für Unterhaltung muss aber keineswegs der Partner allein verantwortlich sein. Wenn er überfordert ist, braucht er dem Otter nur genügend Freiraum zu geben! Dieser braucht nicht lange, um Zerstreuung zu finden. Wer diese Kriterien erfüllt, bekommt dafür einen ganz außergewöhnlichen Partner! Jemanden, mit dem ihm in guten Zeiten nie langweilig wird und der in schlechten Zeiten loyal zu ihm steht! Und jemanden, der auch durchaus ein Familienmensch sein kann