Ihr Horoskop – Aktuell bei GOastro.de
Keltisches Horoskop Weide

Keltisches Horoskop Weide

Menschen, die im Zeichen der Weide (1.3. – 10.3. und 3.9. – 12.9.) geboren sind, neigen zu Schwermut, Melancholie und Traurigkeit. Angesichts ihres sensiblen Charakters können sie Enttäuschungen nur schwer wegstecken und drohen nicht selten, an diesen zu zerbrechen. So, wie die Wurzeln der Weide tief ins Erdreich und Grundwasser ragen und den Lebenskreislauf unmittelbar spüren, sind auch Weide-Menschen naturverbunden wollen im Einklang mit dem Universum leben.

Sie sind romantisch veranlagt und haben ein ausgeprägtes Bedürfnis nach Frieden und Harmonie. Eine ihrer großen Stärken ist die permanente Reflexion über sich und ihre Umwelt. Sie neigen dazu, auf ihre Intuition zu vertrauen und Entscheidungen auf dieser Grundlage zu fällen. Ihr sechster Sinn sowie ihre Toleranz, Ehrlichkeit, Freundlichkeit und Weltoffenheit bescheren ihnen viel Anerkennung im Kollegenkreis und nicht selten erstaunliche berufliche Erfolge, denn eine gewisse finanzielle Absicherung ist ihnen schon wichtig.

Da sie ein besonderes Gefühl für Ästhetik und die schönen Dinge des Lebens mit dem ihren innewohnenden Hang zur Melancholie verbinden, können aus ihnen große Künstler werden. Wenn sie hin und wieder zynisch und sarkastisch sind, dann liegt das in erster Linie daran, dass diese sensiblen und verletzlichen Wesen damit eine Mauer um sich errichten – zu ihrem eigenen Schutz …

Was das Liebesleben betrifft, so sind Weide-Geborene an spontanen und kurzfristigen Abenteuern kaum interessiert. Vielmehr streben sie nach einer harmonischen Partnerschaft mit einem geliebten Menschen an ihrer Seite, denn nur das gibt ihnen Halt und macht sie glücklich. Nur, wenn sie den ersehnten Zuspruch bekommen, gehen sie auch aus sich heraus und können dann sowohl äußerst charmant als auch leidenschaftlich sein.

Keltisches Horoskop Weide Partner

Weide und Ahorn

Der Ahorn neigt dazu, sein Privatleben komplizierter zu machen als nötig. Er möchte unbedingt aus der Masse herausstechen und anderen Menschen imponieren. Er leidet zwar unter einer gewissen Launenhaftigkeit, doch die Weide ist in der Lage, diese dank ihrer ruhigen Art ganz gut abzufangen.

Weide und Apfelbaum

Der Apfelbaum benötigt eine gewisse Zeit, um sich auf die schüchterne Weide einzulassen. Dann liebt er sie aber bedingungslos und dauerhaft. Unruhe stiften kann lediglich die Schwäche des Apfelbaums für Flirts. Wenn sich beide Partner bemühen, funktioniert es jedoch nicht schlecht!

Weide und Birke

Die Birke gibt sich redlich Mühe und lässt nichts unversucht, um die Weide glücklich zu machen. Diese weiß das sehr wohl zu schätzen und zeigt sich auch entsprechend erkenntlich. Damit sind alle Voraussetzungen gegeben, damit dieses Paar eine wunderbare und langfristige Verbindung schafft!

Weide und Buche

Die zwei Sternzeichen haben viel gemeinsam. Ebenso wie die Weide strebt auch die Buche eine stabile Partnerschaft, solide familiäre Verhältnisse und einen geregelten Alltag an. Außerdem vermittelt die kräftige und widerstandsfähige Buche der Weide ein Gefühl von Geborgenheit …

Weide und Eberesche

Mit der anspruchsvollen Eberesche hat es die Weide nicht leicht. Sie muss sich ziemlich ins Zeug legen, um deren Vorstellungen zu entsprechen. Die Eberesche kann wiederum sehr leidenschaftlich sein. Das kann die Weide allerdings verunsichern, sodass sie sich recht schnell zurückzieht …

Weide und Eiche

Die Eiche steht wie die Weide mit beiden Beinen fest auf dem Boden und strahlt eine beneidenswerte Ruhe aus. Mit ihrer Stärke und ihrem Selbstbewusstsein bietet sie der ängstlichen Weide Halt und jede Menge Geborgenheit. Damit ist eine harmonische Beziehung vorprogrammiert.

Weide und Esche

Die Esche kann außerordentlich egoistisch und egozentrisch sein. Die Menschen in ihrer Umgebung können ihren hohen Ansprüchen oft nur schwer gerecht werden. Kommt die Weide mit diesen Anforderungen zurecht, kann das aber zu einer harmonischen Partnerschaft führen!

Weide und Feigenbaum

Die Weide möchte ihren Partner oder ihre Partnerin ganz für sich haben. Sie braucht diese Gewissheit für ihr Liebesglück. Der Feigenbaum ist hingegen oft unentschlossen und lässt sich nicht so leicht auf eine Beziehung ein. Diese Unterschiede bergen ein gewisses Konfliktpotenzial.

Weide und Hainbuche

Die Hainbuche ist ein argwöhnisches Wesen, das auch seinem Partner oder seiner Partnerin misstraut. So steht sie ihrem Liebesglück nicht selten selbst im Weg und kann in einer Bezeihung nur schwer glücklich werden. Die Weide kann diese Gefühle aber ziemlich geschickt abfangen.

Weide und Haselstrauch

Der Haselstrauch neigt zu ausgeprägten Gefühlsschwankungen, welche die Weide für gewöhnlich dank ihrer Ausgeglichenheit ganz gut abfedern kann. Sollten diese Launen allerdings zu häufig und zu heftig auftreten, dann kann das auch die gutmütige Weide aus der Fassung bringen …

Weide und Kastanie

Wie die Weide sehnt sich auch die Kastanie nach einem verlässlichen Partner und nach einer soliden, langfristigen Beziehung. Trifft sie auf eine Weide und lässt sie sich voll und ganz auf diese Partnerschaft ein, dann kann daraus etwas Wunderbares für diese beiden Sternzeichen werden!

Weide und Kiefer

Die Kiefer ist ein wankelmütiges und sprunghaftes Geschöpf. Sie legt sich nicht gern fest und lässt sich noch weniger auf eine feste Beziehung ein. Wenn doch, dann beendet sie die Partnerschaft oft schnell wieder. Damit kann ein Beziehungsmensch wie die Weide nicht viel anfangen …

Weide und Linde

Die Linde liebt es, umsorgt zu werden. So genießt sie eine Beziehung mit einem Familienmenschen wie der Weide durchaus. Diese stellt auch einen willkommenen Ruhepol für die Linde dar. Die Linde neigt allerdings zum Klammern, und ihre Neigung zur Eifersucht kann zum Problem werden!

Weide und Nussbaum

Der Nussbaum ist ein heißblütiges und leidenschaftliches Geschöpf. Leider ist dieses Sternzeichen für gewöhnlich nicht sonderlich kompromissbereit. Sein aufbrausendes Wesen und sein starker Hang zur Eifersucht können die ebenso stille wie zurückhaltende Weide oft ziemlich verunsichern …

Weide und Ölbaum

Diese beiden Sternzeichen haben eine ganze Reihe von Gemeinsamkeiten. Besonders verbindet sie ihre ruhige und gelassene Grundhaltung. Der Ölbaum braucht jemanden, der ihn versteht und bei der Verwirklichung seiner Träume unterstützt. Und da kommt ihm die Weide gerade recht …

Weide und Pappel

Die Pappel ist niemand, der sich Hals über Kopf in ein Abenteuer stürzt. Sie ist in der Liebe ziemlich anspruchsvoll und braucht oft lange, bis sie sich bindet. Erfüllt allerdings jemand ihre Kriterien, dann entwickelt sie tiefe Gefühle. Und genau das macht sie für die Weide so attraktiv!

Weide und Tanne

Die Tanne ist auf der Suche nach einem warmherzigen und zuverlässigen Partner, den sie in der Weide auch findet. Damit steht einer harmonischen Beziehung zwischen diesen Familienmenschen nur noch eine Sache im Weg. Die Tanne engagiert sich oft zu wenig für die Partnerschaft …

Weide und Ulme

Ebenso wie die Weide gilt auch die pflichtbewusste Ulme als solider Beziehungs- und liebevoller Familienmensch. Leider neigt die Ulme zu einer gewissen Dominanz und zu übertriebener Eifersucht. Da das die Weide verletzen kann, ist Toleranz auf beiden Seiten notwendig!

Weide und Weide

Obwohl sich Vorlieben und Abneigungen beim selben Sternzeichen gleichen, tun sich seine Vertreter nicht immer leicht. Diese Kombination funktioniert nur gut, wenn einer der beiden Partner die Richtung vorgibt. Anderenfalls finden sich beide Weiden in der Welt nicht gut zurecht …

Weide und Zürgelbaum

Der Zürgelbaum ist einer der besten Partner für die Weide! Das liegt daran, dass er sich dank seiner ausgeprägte Anpassungsfähigkeit wunderbar auf sie einstellen kann. So fühlt sie sich bei ihm rundum wohl, und das bildet eine ideale Voraussetzung für eine harmonische Beziehung!

Weide und Zypresse

Das stürmische und leidenschaftliche Wesen der Zypresse macht es einem ruhigen und zurückhaltenden Partner wie der Weide nicht einfach. Tritt die Weide aber selbstbewusst genug auf, dann kann sie die Zypresse auf den Boden der Tatsachen zurückholen. Und dann klappt es gar nicht schlecht!

[ratings]