Ihr Horoskop – Aktuell bei GOastro.de
Wochenhoroskop (13. bis 19. Januar)

Wochenhoroskop (13. bis 19. Januar)

Eine Achterbahn der Gefühle wartet in der dritten Woche des neuen Jahres auf uns. Die Spannungen der Sonne zu Saturn und Pluto haben nach wie vor einen großen Einfluss auf das Geschehen. So sind wir zu Beginn der neuen Woche noch immer nervös, unruhig, angespannt und ganz schön reizbar.

Zum Glück ändert sich das bereits am Dienstag, denn dann erreicht ein Trigon aus Mond und Jupiter seinen Höhepunkt. Diese Konstellation macht uns friedlicher und entsprechend umgänglicher. Am Mittwoch stehen Merkur, Saturn und Pluto im vernünftigen Steinbock und der Mond in der nicht minder bodenständigen Jungfrau. Dieser Aspekt sorgt dafür, dass wir pragmatischer werden und daher auch um einiges kooperativer.

Seelenverwandter

Am Donnerstag bringt ein Venus-Uranus-Sextil endlich wieder einmal so richtig Schwung in unser Liebesleben. Singles sollten sich nun unbedingt unters Volk mischen, denn die Flirtchancen stehen exzellent. Es ist sogar möglich, dass sie auf einen Seelenverwandten treffen! Doch auch Paare erleben eine Phase knisternder Erotik und können ihre Partnerschaft ordentlich aufpolieren.

Misstrauen und Eifersucht

Am Freitag ist leider schon wieder Schluss mit lustig. Der äußerst wankelmütige Waage-Mond kann die kritische Saturn-Pluto-Spannung nicht wirklich abschwächen. Und wenn der Erdtrabant noch am selben Tag in den Skorpion weiterzieht, bessert sich die Lage auch nicht gerade. Im Gegenteil: Wir werden misstrauischer, eifersüchtiger und rachsüchtiger …

Erst am Wochenende kann vorsichtige Entwarnung gegeben werden. Ein Mond-Venus-Trigon macht uns nachsichtiger, friedfertiger und auch umgänglicher. Hinzu kommt eine günstige Konstellation von Mond und Jupiter, die dafür sorgt, dass wir liebe- und rücksichtsvoller werden. Das sorgt wiederum dafür, dass vor allem auf privater Ebene wieder Tauwetter einkehrt!