Ihr Horoskop – Aktuell bei GOastro.de
Wochenhoroskop (2. bis 8. März)

Wochenhoroskop (2. bis 8. März)

Diese Woche wird nicht einfach für uns, denn die aktuellen Konstellationen haben einen ausgesprochen schlechten Einfluss. Sie sorgen dafür, dass man das Gefühl hat, auf der Stelle zu treten und nicht vom Fleck zu kommen. Was man auch in Angriff nimmt: Immer treten Hindernisse auf und schleichen sich Pannen ein. Das sorgt natürlich für ein gerüttelt Maß an Frustration, welches die Reizschwelle senkt und den Aggressionspegel erhöht.

Verantwortlich für diese Entwicklung ist zunächst eine Venus-Saturn-Spannung. Sie ist von Montag bis Mittwoch spürbar und erreicht am Dienstag ihren Höhepunkt. Venus steht im Widder, was uns eine ordentliche Portion Sturheit beschert. Saturn zieht durch den Steinbock, der ebenfalls unnachgiebig und kompromisslos ist. Die Auswirkungen auf das Privatleben sind besonders stark. In so mancher Beziehung gärt und brodelt es gewaltig und Ärger ist fast vorprogrammiert.

Versöhnung

Am Mittwoch sind die auch für eine unangenehme Antriebslosigkeit verantwortlichen Einflüsse dieses Aspektes dann wieder schwächer. Ein Einlenken und eine Versöhnung werden damit wahrscheinlicher. Wir sehnen uns wieder mehr nach Harmonie und sollten diese Gelegenheit unbedingt nutzen, um Frieden zu schließen. Tun wir das jetzt nicht, dann wird das bald schwieriger!

Nervenkostüm

Die nächste Gefahr droht nämlich bereits am Donnerstag in Form einer Sonne-Neptun-Konjunktion. Unterschwellig noch immer existierender Ärger kann sich nun eruptiv entladen und zu einem heftigen Streit führen. In dieser Situation gilt es, cool zu bleiben und das Nervenkostüm möglichst zu schonen.

Sehr gut gegen diese Unzufriedenheit wirkt umfangreiche Bewegung. Wer sich in der Natur oder im Fitnessstudio ordentlich auspowert, ist auch nicht mehr so gereizt. Vor allem Ausdauersportarten wie Schwimmen, Radfahren oder Nordic Walking tragen zur Stabilisierung unseres Seelenlebens bei.