Ihr Horoskop – Aktuell bei GOastro.de
Wochenhoroskop (24. Februar bis 1. März)

Wochenhoroskop (24. Februar bis 1. März)

Diese Woche hält ein paar interessante Konstellationen bereit, die uns gute Möglichkeiten bieten, aber auch Herausforderungen darstellen. Dazu gehört die Tatsache, dass die Sonne und der Merkur in den Fischen stehen und einen guten Aspekt zum Mars bilden, der im Steinbock steht. Das versorgt uns mit viel Elan und Tatendrang. Die Lebensgeister erwachen und erste Frühlingsgefühle machen sich bemerkbar.

Zu Wochenbeginn stehen aber nicht nur die Sonne und der Merkur in den Fischen, sondern auch der Mond, der Jupiter und der Neptun. Die Position des Erdtrabanten zum Merkur, zum Jupiter und zum Neptun fördert unsere Kommunikations- und Kompromissbereitschaft. Die Aspekte vom Saturn und vom Pluto unterstützen das noch zusätzlich. Der einzige Wermutstropfen ist die Tatsache, dass der Merkur noch immer rückläufig ist.

Hartnäckigkeit

Etwas heikler präsentiert sich der Donnerstag. Dann steht der Mond dem Saturn und dem Pluto gegenüber, was uns leider hartnäckiger und starrköpfiger macht. Zwar zieht der Erdtrabant bereits am Freitag in den gutmütigeren Stier weiter, steht aber in einer Konjunktion zum aufmüpfigen Uranus. Das verbessert die Lage auch nicht wirklich …

Selbstgerechtigkeit

Hinzu kommt, dass ebenfalls am Freitag eine Venus-Pluto-Spannung ihren Höhepunkt erreicht. Ihre Auswirkungen sind am Donnerstag und am Samstag ebenfalls spürbar. Dieser Aspekt macht uns fordernder und selbstgerechter, was sowohl auf privater als auch auf beruflicher Ebene zu Spannungen führen kann. Darüber hinaus neigen wir dazu, mehr Geld auszugeben, als uns guttut.

Diese schwierige Konstellation stellt so manchen uns vor erhebliche Probleme. Wir müssen besonders darauf achten, dass wir nicht allzu kritisch sind, denn damit machen wir uns keine Freunde. Auch gilt es, auf die Wahl der Worte zu achten, um niemanden vor den Kopf zu stoßen. Natürlich können wir uns etwas gönnen – aber nur mit Maß und Ziel!