Ihr Horoskop – Aktuell bei GOastro.de

Wochenhoroskop (3. bis 9. Dezember)

Der Einstieg in die neue Woche wird alles andere als einfach! Bereits am Wochenende machte sich eine relativ ungünstige Konstellation bemerkbar: Die Sonne steht im Quadrat zum Mars! Dieser gefährliche Aspekt entfaltet gleich am Montag seine volle Wirkung und lässt sich durchaus als ein kosmisches Gewitter bezeichnen.

Das Zusammenprallen zweier derart energetischer Himmelskörper sorgt für Spannungen und erhöht die Wahrscheinlichkeit von Streitigkeiten. Somit liegt auf privater wie beruflicher Ebene Ärger in der Luft und die Konfliktgefahr steigt. Es fällt uns schwer, unsere Energie in sinnvolle Bahnen zu lenken. So sind wir eher auf Krawall gebürstet, als den Elan für nützliche Zwecke einzusetzen.

Gefühle kontrollieren

Daher ist es nicht nur von großer Bedeutung, unsere Gefühle unter Kontrolle zu halten, sondern auch unsere Energie auf unsere Aufgaben zu konzentrieren. Wer es schafft, die nötige Kompromissbereitschaft an den Tag zu legen, und es mit dem Ehrgeiz nicht übertreibt, kann nun viel erreichen. Wer hingegen unbedingt seinen Kopf durchsetzen will, der wird es auch nicht weit bringen und sich nur Ärger einhandeln!

Achterbahn der Gefühle

Und als ob das Sonne-Mars-Quadrat nicht genug wäre, bildet auch noch der Mond am Montag zwei Spannungsaspekte, die uns das Leben schwermachen. Vor allem wirbelt diese Konstellation unser Gefühlsleben durcheinander und wir müssen uns auf eine Achterbahnfahrt der Emotionen gefasst machen! Das wiederum verringert unsere Aufmerksamkeit, sodass die Unfallgefahr steigt!

Zum Glück kann am Donnerstag Entwarnung gegeben werden: Mond und Jupiter stehen im Schützen und bilden eine Konjunktion! Dieser Aspekt macht uns optimistischer, zuversichtlicher und auch geschickter im Umgang mit anderen Menschen. Daher eignet sich dieser Tag für private Unternehmungen ebenso wie für geschäftliche Vorhaben …