Ihr Horoskop – Aktuell bei GOastro.de
Wochenhoroskop (3. bis 9. Februar)

Wochenhoroskop (3. bis 9. Februar)

Die neue Woche beginnt verheißungsvoll. Die liebevolle Venus steht in den fantasievollen Fischen und gleichzeitig in einem Sextil zu Saturn. Dieser Aspekt fördert Aufrichtigkeit, Warmherzigkeit und Zusammenhalt. Man geht offen und ehrlich miteinander um und vermeidet nicht nur Lügen, sondern auch Ausreden und Heimlichkeiten. Man bekennt freimütig und dennoch rücksichtsvoll, was in einem vorgeht – und das erleichtert doch einiges.

Auch die nächste Konstellation kann sich sehen lassen! Ein Trigon aus Sonne und Mond erweitert am Dienstag unseren Horizont und schenkt uns jede Menge Toleranz, Lockerheit und Ideenreichtum. Auch ein Quadrat zwischen Mond und Neptun weckt die Visionäre in uns. Obwohl wir auch ein wenig zu Tagträumen neigen, können wir von dieser Extraportion Inspiration zweifellos profitieren!

Inspiration

Nicht ganz so leichtfüßig geht es am Mittwoch weiter. Der Mond steht nicht nur in den Zwillingen, sondern auch in Opposition zum Mars und in einem Quadrat zur Venus. Dieser Aspekt birgt die Gefahr, dass wir uns nur allzu leicht verzetteln und wertvolle Zeit mit unnötigen Dingen verschwenden. Konzentrieren Sie sich also auf die wichtigen Sachen und bleiben Sie am Ball!

Fingerspitzengefühl

Das wird Ihnen ohnehin durch ein Sextil von Mond und Uranus erleichtert. Diese Konstellation fördert das Fingerspitzengefühl und das diplomatische Geschick. So ist es leichter, sich mit anderen Menschen zu verständigen und mit ihnen gut auszukommen. Und das hat sowohl private als auch berufliche Vorteile!

Am Freitag untergräbt eine Opposition des Mondes zu Saturn und Pluto hingegen unser Selbstvertrauen und unser Selbstwertgefühl. Wir trauen uns weniger zu und sind daher auch zögerlicher. Ähnliches bewirkt am Samstag ein Quadrat von Mond und Uranus. Wir neigen dazu, zu hohe Ansprüche an uns zu stellen und uns damit zu überfordern …