Ihr Horoskop – Aktuell bei GOastro.de
Wochenhoroskop (6. bis 12. April)

Wochenhoroskop (6. bis 12. April)

Die Konstellation von Merkur, Jupiter und Neptun sorgt am Montag für innere Ruhe und Gelassenheit, aber auch für kreative Gespräche. Am Montagabend zieht der zunehmende Mond in die Waage und reift dort in der Nacht auf Mittwoch zum Vollmond. Das wäre an und für sich ein gutes Zeichen, denn Mondphase und Mondstand verheißen ein harmonisches Miteinander.

Leider wird diese Tendenz durch ein Mars-Uranus-Quadrat torpediert, das bereits am Dienstag seinen Höhepunkt erreicht und noch am Mittwoch nachwirkt. Diese Spannung verleitet uns zum Grübeln und lässt vielerorts Unzufriedenheit aufkommen. Das wiederum senkt unsere Reizschwelle und hebt den Aggressionspegel. Überstürzen Sie also am Dienstag und Mittwoch nichts, sondern atmen Sie durch und bleiben Sie cool!

Licht und Schatten

Zum Glück gibt es auch an diesen Tagen mehr als einen Lichtblick! Die Konstellation von Mond, Venus und Saturn schafft gemeinsam mit einem Mond-Mars-Trigon ein angenehmes Klima. Diese hilft uns dabei, die gefährliche Spannung von Mond und Pluto am Mittwoch ohne gröbere Blessuren zu überstehen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass wir unser Temperament im Zaum halten …

Krieg und Frieden

Am Mittwochabend zieht der Mond in den rachsüchtigen Skorpion. Dabei steht er in Opposition zum Uranus sowie im Quadrat zu Mars und Saturn. Wer sich an den Vortagen mit jemandem angelegt hat, muss am Donnerstag damit rechnen, dass die Kontroverse zu einem Streit eskaliert – und das kann ganz schön anstrengend sein …

Entwarnung gibt es leider erst am Wochenende. In der Nacht auf Samstag zieht der abnehmende Mond in den Schützen – und das macht die Versöhnung leichter für uns. Wir erkennen die Sinnlosigkeit von Konflikten und sind eher bereit, wieder einzulenken. Auch in der Liebe herrscht Tauwetter und wir rücken wieder enger mit unserem Schatz zusammen …