Ihr Horoskop – Aktuell bei GOastro.de
Wochenhoroskop (6. bis 12. Januar)://www.goastro.de/wochenhoroskop-30-dezember-bis-5-januar/

Wochenhoroskop (6. bis 12. Januar)

War die erste Woche des neuen Jahres schon nicht einfach, so machen es uns die Sterne in der zweiten Woche richtig schwer. Spannungsaspekte sorgen von Anfang an für widrige Bedingungen – und das Ganze steigert sich bis zum Wochenende hin sogar noch! Bereits am Sonntag der ersten Woche erreicht eine Konjunktion von Saturn und Pluto ihren Höhepunkt. Diese Konstellation wirkt auch noch lange in die neue Woche hinein.

Das sorgt für beträchtliche Hürden sowohl auf persönlicher als auch auf gesellschaftlicher Ebene. Der Aspekt macht uns egoistischer und rücksichtsloser, ja sogar gewalttätiger. Merkur trägt seinen Teil dazu bei, indem er zusätzlich destruktive Neigungen fördert. Das alles führt dazu, dass die Wahrscheinlichkeit von Konflikten, Streitigkeiten und sogar Kriegen steigt!

Fleiß und Kreativität

Es gibt allerdings auch positive Einflüsse. Hierzu gehört zunächst der Mond im Stier, der uns zusammen mit seinen Aspekten zu Saturn, Neptun und Pluto fleißiger macht. Daher können wir am Montag dann doch einiges voranbringen. Am Dienstag wechselt der Mond in die Zwillinge, sodass wir zusammen mit dem Merkur im Steinbock kreativer werden und bei der Arbeit wieder einiges voranbringen können.

Traumwelt und Illusion

Am Donnerstag und Freitag verschlechtert sich die Lage wieder. Der entrückte Krebs-Mond und sein Aspekt zu Sonne und Jupiter sorgen dafür, dass wir Dinge falsch einschätzen. Wir beurteilen Situationen und Gegebenheiten unrichtig und unterliegen so manchem Irrtum. Statt die Ärmel hochzukrempeln, ziehen wir uns in eine Traumwelt zurück und geben uns Illusionen hin.

Die ohnehin schon negativen Nachwirkungen der Pluto-Spannung werden durch Uranus verstärkt, der am Wochenende für zusätzlichen Stress sorgt. Einmal mehr kommt unsere egoistische Seite zum Tragen, sodass Rücksichtnahme und Kompromissbereitschaft schwinden. Da wäre es wichtig, sich in Bescheidenheit zu üben und verantwortungsbewusster mit den Mitmenschen umzugehen!