Ihr Horoskop – Aktuell bei GOastro.de
Wochenhoroskop (7. bis 13. Januar)

Wochenhoroskop (7. bis 13. Januar)

Die zweite Woche des neuen Jahres hält eine ganze Reihe von Herausforderungen für uns bereit! Der Grund dafür sind zwei ungünstige Aspekte des Planeten Merkur, der ja bekanntlich für Logik, Vernunft und Kommunikation steht. Dieser an und für sich sehr positive Planet gerät aber leider unter einen schlechten Einfluss.

Den Anfang macht ein Merkur-Mars-Quadrat von Montag bis Mittwoch. Diese Konstellation sorgt dafür, dass unsere Reizschwelle sehr niedrig ist und wir ziemlich streitbar und aggressiv werden. Wir lassen andere Meinungen nur widerwillig gelten und neigen dazu, Menschen in unserem Umfeld zu kritisieren und zu provozieren. Die gesteigerte Tendenz zum Jähzorn macht uns unüberlegt und unkonzentriert, sodass auch die Unfallgefahr steigt.

Klarheit schaffen

Zum Glück hat dieser Aspekt auch eine positive Seite. Schüchterne und zurückhaltende Menschen gehen mehr aus sich heraus und trauen sich auch mehr zu. Mehr als sonst stehen sie hinter ihrer Meinung und wagen es, ihre Ansichten auch vor anderen Leuten zu vertreten. Damit haben sie auch die Chance, dort Klarheit zu schaffen, wo sie bisher vielleicht vermisst wurde.

Strategien entwickeln

Nach einem eher unauffälligen Donnerstag und Freitag erwartet uns am Samstag und Sonntag eine Merkur-Saturn-Konjunktion. Diese verheißt ebenfalls nichts Gutes, da sie mehr noch als das Merkur-Mars-Quadrat unser positives Denken unterbindet. Wir neigen zum Pessimismus und zur Schwarzmalerei – und labile Menschen laufen sogar Gefahr, depressiv zu werden. Wir glauben weniger an uns – und das führt wiederum leichter zu Misserfolgen.

Daher müssen wir unbedingt danach trachten, zuversichtlich zu bleiben und unseren Optimismus zu bewahren! Gelingt uns das, so hat auch diese Konstellation durchaus ihre Vorteile. So können wir klarere Gedanken fassen und uns besser auf Details konzentrieren. Daher fällt uns das Lernen ebenso leichter wie das Entwickeln ausgeklügelter Strategien!