Ihr Horoskop – Aktuell bei GOastro.de
Wochenhoroskop (9. bis 15. Dezember)

Wochenhoroskop (9. bis 15. Dezember)

Die aktuelle Woche beginnt alles andere als günstig. Verantwortlich dafür ist eine Konjunktion zwischen Saturn und Pluto, die von Anfang bis Mitte der Woche deutlich spürbar ist. Dieser Aspekt sorgt für ziemlichen Gegenwind und erschwert uns sowohl private als auch berufliche Vorhaben. Dass das an unseren Kräften zehrt, sollte nicht weiter verwunderlich sein …

Wie gut wir diese schwierige Zeit überstehen, hängt davon ab, wie wir mit den widrigen Bedingungen umgehen. Wer bereit ist, Fehler einzugestehen und einen Kurswechsel vorzunehmen, kommt relativ glimpflich davon. Dazu ist es aber auch notwendig, Altlasten loszuwerden und sich von Überflüssigem zu trennen. Ebenso wenig kann es schaden, so manche schlechte Gewohnheit abzulegen. Wer den Willen zur Veränderung hat, kann den Weg für eine Verbesserung ebnen …

Kurswechsel vornehmen

Ab Mitte der Woche bessert sich die Lage – und das ist noch untertrieben! Vielmehr haben wir es mit einem Aspekt zu tun, der so positiv ist, dass er zum letzten Mal im Jahr 2015 zu beobachten war! Die Rede ist von einem Trigon von Jupiter und Uranus. Diese Konstellation ist ab Mitte der Woche spürbar, erreicht am dritten Adventssonntag ihren Höhepunkt und wirkt noch weit in die nächste Woche hinein.

Glückliche Fügungen

Dank dieses Glücksaspektes können wir nicht nur Entwarnung geben: Wir können wieder vertrauensvoll in die Zukunft blicken. Das Jupiter-Uranus-Trigon sorgt dafür, dass die Chancen für positive Veränderungen wieder hervorragend stehen. So können wir sogar ehrgeizige Vorhaben ins Auge fassen.

Uranus steht ja für das Sprengen von Grenzen, sodass sensationelle Veränderungen zu erwarten sind! So beschert uns diese Konstellation auch so manche glückliche Fügung des Schicksals. Die plötzlichen Glücksfälle können von einer spontanen Liebe über ein unerwartetes Jobangebot bis hin zu einem überraschenden Gewinn reichen!